Actual position

HCR-Hammerbrecher mit WalzenBrecherUnsere ProdukteDSP Přerov, spol. s r.o.

HCR-Hammerbrecher mit Walzen dienen zur Zerkleinerung von gut zu brechenden, klebenden Materialien. Die typisch zerkleinerten Materialien sind die energetischen Braun- und Schwarzkohle mit Lehm-Bestandsteilen, Keramik- und Ziegelstoffe, Gipsstein.

HCR-Brecher >> viele Vorteile:

  • hohe Leistung,
  • großes Brechverhältnis,
  • unempfindlich gegen das Ankleben vom gebrochenen Material – geeignet für die Verarbeitung von klebenden Materialien,
  • die Walzen an beiden Seiten des Brechers verringern deutlich die Gefahr des Anklebens vom gebrochenen Material im Brecher,
  • die Drehrichtungsumkehr des Rotors sichert den gleichmäßigen, beidseitigen Verschleiß der Hammer ohne sie demontieren und umdrehen zu müssen,
  • der Hammerrotor kann sowohl über die elastische Kupplung als auch über das Riemengetriebe angetrieben werden,
  • die Verwendung des direkten Antriebs über die elastische Kupplung ermöglicht eine kompaktere Anordnung des Brechers und seines Antriebs,
  • hohe Qualität = hohe Betriebswirtschaftlichkeit.

Konstruktionsausführung >> einfache Bedienung und Instandhaltung

Die Hauptfunktionsteile des HCR-Brechers sind der Hammerrotor und zwei Gruppen von drehenden Walzen. Der Rotor und die Walzen sind in Kugellagern im Brechergehäuse gelagert, dessen Innenraum mit dem abriebbeständigen Material gepanzert ist.

Der Rotor, die Walzengruppen und die Seitenwände des Gehäuses grenzen den Brecherraum ab. Das aufgegebene Material wird mit dem Rotor gegen die Walzengruppe geschleudert und durch die Hammerschläge und das Aufprallen gegen die Walzen gebrochen. Das gebrochene Material rückt zum Entladetrichter vor.

Die aus den Walzen gebildete Wand erfüllt sowohl die Brech- als auch die Reinigungsfunktion. Die einzelnen Walzen drehen sich um und auf denen aufgeklebtes Material wird mit den Schabern entfernt. Dadurch wird die Funktion des Brechers auch bei Zerkleinerung von klebrigen Materialien gewährleistet, wenn andere Systeme versagen.

 

Die Grundunterschiede gegen die ursprüngliche Ausführung der Hammerbrecher mit Walzen:

  • der Schutz der Walzenlager vor dem Eindringen des Staubs in den Innenraum der Lager durch die konstruktionsmäßige Anordnung der Lagerbuchsen am Brechergehäuse – die Walzenlager liegen nicht direkt an den Brecherseitenwänden und sind somit nicht mit dem Innenraum des Brechers verbunden, in dem als Folge der Zerkleinerung sehr hohe Staubentwicklung herrscht,
  • die einfache De- und Montage des Walzenmantels, ohne dass dabei die Walzenwelle beschädigt wird und ohne die Demontage der Lager von der Welle,
  • die einfache De- und Montage des Rotorkörpers (Platten), ohne dass dabei die Rotorwelle beschädigt wird – der Rotorkörper wird an die Welle mit Hilfe der Klemmhülsen befestigt,
  • die relativ einfache De- und Montage der Rotor- und Walzenlager – es werden die Lager auf Klemmhülsen verwendet.

 

Parameter der HCR-Brecher

Die Parameter sind individuell in Zusammenhang mit konkreten Bedingungen zu lösen.

Typbezeichnung - HCR 125x125 HCR 160x220
Max. Eingangsstückgrößet mm 500 800
Zugeführte Leistung kW 400 1250
Max. Leistung t/h 900 2500
Gewicht ohne Antrieb t 17 38

Hammerbrecher mit Walzen HCR 160x220Hammerbrecher mit Walzen HCR 160x220Hammerbrecher mit Walzen HCR 160x220Hammerbrecher mit Walzen HCR 160x220